Ansprechpartner:

Medienbüro "Highlights der Physik"
c/o iserundschmidt GmbH
Dr. Lutz Peschke
Bonner Talweg 8, 53113 Bonn

Tel.: 0228 / 55525-32
Fax: 0228 / 55525-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die 13. "Highlights der Physik" starten in Wuppertal

 

Gemeinsame

PRESSEEINLADUNG für den 17. September

der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Bergischen Universität Wuppertal

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit wechselnder Thematik gastiert das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“
seit 2001 von Jahr zu Jahr in einer anderen Stadt – in diesem Jahr in Wuppertal.  Vom 17. bis 21. September wird die Barmer Innenstadt zur physikalischen Erlebniswelt mit einem vielseitigen Programm insbesondere für Kinder und Jugendliche: Angeboten werden eine interaktive Ausstellung, ein Wettbewerb für Schüler und Schülerinnen ab der 5. Klasse, Mitmach-Experimente für Kinder im Vor- und Grundschulalter, Bühnenshows sowie öffentliche Vorträge im Haus der Jugend und in der Immanuelskirche. Unter den Vortragenden sind die Communicator-Preisträger Harald Lesch und Metin Tolan. Den Auftakt zur Eröffnung am 17. September bildet die „Highlights-Show“, moderiert von Ranga Yogeshwar in der Stadthalle.
Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Bergische Universität Wuppertal.
Partner sind die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung, die Klaus Tschira Stiftung, die Wuppertaler Junior-Uni, die Internetplattform „Welt der Physik“ sowie die Oerlikon Leybold Vacuum GmbH, die „Westdeutsche Zeitung“ und „Radio Wuppertal“.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Anlässlich der Ausstellungseröffnung auf dem Johannes-Rau-Platz und der von Ranga Yogeshwar moderierten „Highlights-Show“ in der Historischen Stadthalle laden wir Sie herzlich ein zu folgenden Presseterminen, beide am Dienstag, den 17. September 2013.

 

10:00 Uhr, Johannes-Rau-Platz, Wuppertal, Große Bühne
Foto-Termin: Physiker verteilen „Wuppertals leckerste Elementarteilchen“

 

Festivaleröffnung mit der Verteilung (vor der Außenbühne) von „Wuppertals leckersten Elementarteilchen“. Die Teilchen stellen in verschiedenen Farben die Quarks dar. Für alle Anwesenden gibt es Gratiskuchen, solange der Vorrat reicht! Mit kurzen Begrüßungsreden und der Teilchen-Verteilung starten die Ausstellung und das weitere Programm in der Innenstadt – darunter eine Wissenschaftsshow mit „Stella Nova“.
Zur Eröffnung werden in folgender Reihenfolge kurz zum Publikum reden:

 

  • Dr. Ralph Dieter, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Prof. Dr. Johanna Stachel, Präsidentin der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
  • Prof. Dr. Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität

 

18:00 Uhr, Historische Stadthalle Wuppertal, Mahler-Saal
(Bitte am Bühneneingang anmelden, linke Seite des Gebäudes)
Pressegespräch mit kurzen Ansprachen in folgender Reihenfolge:

 

  • Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Prof. Dr. Johanna Stachel, Präsidentin der DPG
  • Prof. Dr. Lambert T. Koch, Rektor der Bergischen Universität Wuppertal
  • TV-Moderator Ranga Yogeshwar

 

Das Pressegespräch findet unmittelbar vor der „Highlights-Show“ statt. Die eigens für Wuppertal gemeinsam mit Ranga Yogeshwar komponierte zweieinhalbstündige Highlights-Show „Vom Urknall zum Weltall“ bietet physikalische Experimente, Show-Acts des Jonglage-Weltmeisters Thomas Dietz und des digitalen Zauberkünstlers Simon Pierro sowie viele prominente Gäste.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 16. September per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressebilder...

 

Tüfteln, Experimentieren und zum Wettstreit antreten

Gemeinsame PRESSEMITTEILUNG der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Bergischen Universität Wuppertal

Schülerwettbewerb zum Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“

Wuppertal, 25. Juni 2013 – Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 können beim bundesweiten Wettbewerb „exciting physics“ selbst forschen, Teilchenbeschleuniger, Tauchboote, Papierbrücken oder andere Apparaturen basteln und mit ihren kreativen Erfindungen zahlreiche Preise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 31. August. Der Wettbewerb wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Bergischen Universität Wuppertal veranstaltet und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unterstützt. Er ist Teil des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“, das vom 17. bis 21. September in Wuppertal stattfindet. Infos: www.exciting-physics.de

 

Pressebilder...

 

Erfolgreiches Wissenschafts-Festival kommt im September nach Wuppertal

Gemeinsame PRESSEMITTEILUNG der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Bergischen Universität Wuppertal

 

Die 13. „Highlights der Physik“ laufen unter dem Motto „Vom Urknall zum Weltall“

 

Wuppertal, 15. Mai 2013 – Vom 17. bis 21. September wird die Barmer Innenstadt zur physikalischen Erlebniswelt mit einem vielseitigen Programm insbesondere für Kinder und Jugendliche: Angeboten werden eine interaktive Ausstellung, ein Wettbewerb für SchülerInnen ab der 5. Klasse, Mitmach-Experimente für Kinder im Vor- und Grundschulalter, Bühnenshows sowie öffentliche Vorträge im Haus der Jugend und in der Immanuelskirche. Unter den Vortragenden sind die Physikprofessoren und Communicator-Preisträger Harald Lesch und Metin Tolan. Den Auftakt zur Eröffnung am 17. September bildet die „Highlights-Show“, moderiert von ARD-Moderator Ranga Yogeshwar in der Historischen Stadthalle. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

 

Pressebilder...